Konzertprogramm Samstag, 29. Juli 2017

Samstag, 29. Juli – 23:00 Uhr
Kupferschmiede Langnau

The Stanley Clarke Band
Stanley Clarke b, Beka Gochiashvili p, Cameron Graves keys, Mike Mitchell dr

Stanley Clarke garantiert einen fulminanten Abschluss der diesjährigen Langnau Jazz Nights: Er ist am Bass ein Tausendsassa. Egal ob akustisch oder elektrisch – dieser Mann setzte und setzt nach wie vor Akzente und ist Vorbild von Generationen. In seiner 45-jährigen Karriere, angefangen bei «Return To Forever» (Chick Corea), hat er mit allen gespielt, die Rang und Namen haben. Egal ob Jazz, Rock, Pop oder Reggae ist er überall zuhause und versteht es wie kein Zweiter einem Song seine spezielle Note zu geben. Clarke steht für Musik, die nicht nur ins Ohr, sondern auch in den Bauch und in die Beine geht.

www.stanleyclarke.com 

Samstag, 30. Juli – 21:30 Uhr
Kupferschmiede Langnau

John Escreet Group
John Escreet p, Greg Osby sax, Matt Brewer b, TBA dr

Der britische Pianist John Escreet, dessen Spielweise Einflüsse von Cecil Taylor, Herbie Hancock, McCoy Tyner und anderen aufweist, legte letztes Jahr mit «The Unknown» ein Album vor, welches frei improvisiert wurde. – Eine intensive, zum Teil atemberaubende, ja schier magnetische Kräfte entfesselnde Musik. Das Langnauer Publikum darf gespannt sein, was er zusammen mit Greg Osby, dem diesjährigen Leiter der Jazz Workshops, und seinen zwei weiteren Mitstreitern in die Kupferschmiede zaubert.

www.johnescreet.com

Samstag, 29. Juli – 20:30 Uhr
Kupferschmiede Langnau

The Junior Jazzworkshop Orchestra

Während den Langnau Jazz Nights studieren Jugendliche unterschiedlichen Alters im Rahmen des Junior Jazzworkshops unter der Leitung von Christoph Siegenthaler, Rolf Häsler und Marianne Keel ein einzigartiges Set ein. Höhepunkt des Workshops ist die Aufführung vor Live-Publikum. Mit viel Einfühlungsvermögen und didaktischem Geschick spornen die beiden Leader die Kinder und Jugendlichen zu Höchstleistungen an. - Überraschende Töne von überraschend talentierten Nachwuchs-Musikern.

Samstag, 29. Juli – 17:00 Uhr
Reformierte Kirche Langnau

Joanna Pascale Project
Joanna Pascale voc, Marquis Hill tp, Liberty Ellman g, Miki Hayama p

Die Sängerin Joanna Pascale wuchs in Philadelphia inmitten einer streng religiösen Familie auf und entdeckte mit Sarah Vaughan, Nancy Wilson und Jimmy Scott ihre Liebe zum Jazz. Gemeinsam mit dem jungen Trompeter Marquis Hill aus Chicago (Gewinner der Thelonious Trumpet Competition 2014), dem in vielen unterschiedlichen Genres beheimateten Gitarristen Liberty Ellman sowie der japanischen Pianistin Miki Hayama füllt sie das Kirchenschiff der Reformierten Kirche in Langnau mit überraschenden Klängen.

www.joannapascale.com