Langnau Jazz Nights: Junior Jazz Workshop

Junior Jazz Workshop

Das Jazz Camp für die Jungen

Den Teilnehmenden des Junior Jazz Workshops (10- bis ca. 18-Jährige) wird die Möglichkeit geboten, neben alters- und niveaubezogenem Unterricht in Theorie und Praxis, die Instrumentalklassen des Jazz Workshops und die Special Clinics der abends auftretenden Bands zu besuchen. Die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, mit international renommierten Jazzmusiker*innen und -pädagog*innen zusammenzuarbeiten, ist einzigartig und wird bei vergleichbaren Veranstaltungen in der Schweiz und dem nahen Ausland nicht angeboten.

Für die Spielpraxis werden Bands nach Instrumenten und musikalischer Fertigkeit zusammengestellt. Gespielt werden einfache Stücke aus den Bereichen Jazz, Blues, Latin und Funk. Am frühen Abend wird die erarbeitete Musik teilweise auf der Bühne des Off-Festivals live vor Publikum gespielt.

Auftritte vor Publikum auf dem Viehmarktplatz
Teilnehmer*innen erhalten im Verlauf der Kurswoche Gelegenheit, mit anderen Kursteilnehmenden auf dem Viehmarktplatz aufzutreten.

Instrumentalunterricht
Täglicher Gruppenunterricht bei renommierten Dozent*innen des Jazz Workshops.

Band Workshops
In den Band Workshops üben die Teilnehmenden Stücke aus Jazz und Blues, aus Funk und Latin – und spielen diese teilweise am frühen Abend vor Publikum. Das gibt Band- und Bühnenerfahrung.

Theoriekurse
Mit ihrem Instrument erlernen die jungen Leute die Grundlagen der Improvisation: Intervalle und Tonleitern, Akkorde und Rhythmus.

Junior Jazz Workshop Orchestra
Am Abschlusstag des Festivals präsentiert sich das während der Unterrichtswoche aufgebaute Junior Jazz Workshop Orchestra mit einem Auftritt auf der Krompholz Bühne auf dem Viehmarktplatz. Für Konzerte auf der Krompholz Bühne wird kein Eintritt verlangt.

Teilnahme:
Der Kurs steht allen Instrumenten und Gesang offen. Vorkenntnisse über Tonleitern und etwas rhythmische Sicherheit sind von Vorteil.