Konzertprogramm Donnerstag, 26. Juli 2018

Donnerstag, 26. Juli – 22:15 Uhr  Kupferschmiede Langnau

Billy Hart Quartet featuring Joshua Redman
Ethan Iverson p, Ben Street b, Billy Hart dr, Joshua Redman sax

Der legendäre Drummer Billy Hart begleitete u.a. Miles Davis, Herbie Hancock, McCoy Tyner und Stan Getz. Seit über 10 Jahren leitet er sein eigenes Quartett, mit dem er zuletzt drei Alben auf ECM veröffentlicht hat. Mit seinem scharfen Sinn für Dynamik und Dramaturgie, mit seinem unwiderstehlichen Swing und dem Gespür für Überraschung dirigiert er sein Ensemble und hält eine spannende Balance zwischen Freiheit und disziplinierter Struktur. Pianist Iverson (bis vor kurzem bei The Bad Plus) ist ein profunder Kenner der Jazzgeschichte und ein wichtiger (Online-)Autor und komponiert neben Hart für die Band. Auf die aktuelle Tour begleitet sie als Special Guest der Alleskönner und Langnau-Liebling Joshua Redman.

Donnerstag, 26. Juli – 20:30 Uhr
Kupferschmiede Langnau

Nicole Johänntgen "HENRY"
Nicole Johänntgen sax, Lukas Wyss tb, Jörg Welander tuba, Clemens Kuratle dr

«Henry» groovt und rumpelt, pustet und schmettert vom New Orleans Jazz inspiriert. Seit 22 Jahren steht die in Zürich lebende Saxophonistin Nicole Johänntgen auf der Bühne und spielt den Jazz mit Herzblut. Erst kürzlich verbrachte sie ein halbes Jahr in New York. Dort komponierte sie Musikstücke, die sie in New Orleans in der Besetzung Tuba, Posaune, Schlagzeug und Saxophon aufgenommen hat. Sieben neue Kompositionen, die frisch und lebendig wirken. Der fulminante und legendäre «Second Line»-Schlagzeug-Groove von New Orleans trifft auf die pumpende Tuba, die den Bassbereich bedient und den harmonischen Boden legt für feurige Improvisationen zwischen Posaune und Saxophon.

“It is an exciting album, where the young German creatively exploits the traditional New Orleans sound, while developing it in a charming way.” Jan Granlie, Salt Peanuts webzine

“Nicole has something very special in her playing – a big and generous heart. An exceptional energy!”
David Liebman