Konzertprogramm Dienstag, 25. Juli 2017

Dienstag, 25. Juli – 22:15 Uhr
Kupferschmiede Langnau

Ambrose Akinmusire Quartet
Ambrose Akinmusire tp, Sam Harris p, Harish Raghavan b, Justin Brown dr

Ambrose Akinmusire, Gewinner der renommierten Thelonious Monk Competition und von Musikern wie Herbie Hancock und Wayne Shorter protegiert, spannt auf kreative Weise einen Bogen von der Jazztradition zu den Musiksprachen der Gegenwart. Steve Coleman hatte den heute 34-jährigen Trompeter bereits im Alter von 19 Jahren engagiert. Seither hat der US-Amerikaner mit nigerianischen Vorfahren eine Reihe von Studioalben unter eigener Regie veröffentlicht. Sein letztes Werk wurde vom New-York-Times-Kritiker Nate Chinen zum No1-Album erkoren. Nach Langnau kommt er mit dem Pianisten Sam Harris, dem Bassisten Harish Raghavan und Drummer Justin Brown.

www.ambroseakinmusire.com 

Dienstag, 25. Juli – 20:30 Uhr
Kupferschmiede Langnau

Mark Guiliana Jazz Quartet
Mark Guiliana dr, Jason Rigby ts, Shai Maestro p, Chris Morrissey b

Der New Yorker Drummer, Komponist und Produzent Mark Guiliana gehört derzeit zu den wohl angesagtesten Musikern der jungen Groove-Szene. So spielte er unter anderem auf David Bowies letztem Album «Blackstar» mit und 2014 an der Seite von Tastenvirtuose Brad Mehldau. Bemerkenswert ist, dass nicht nur Schlagzeuger-Magazine über ihn berichten: «Possibly the best drummer in the world», schrieb etwa das Magazin «Time Out London». Das verspricht viel und lässt die Erwartungen an das Quartett mit Tenorsaxophonist Jason Rigby, Pianist Shai Maestro und Bassist Chris Morrissey in die Höhe steigen.

www.markguiliana.com