Meisterkurs für Jazz Piano mit Ethan Iverson

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern-Musik führen die Langnau Jazz Nights im Juli 2019 zum sechsten Mal einen Meisterkurs für Jazz Piano durch. 6-8 von einer Jury auserwählten Teilnehmende erhalten die Gelegenheit, während fünf Tagen mit Ethan Iverson zu arbeiten. Angeboten werden Einzellektionen, Theoriekurse und Workshops.

Ethan Iverson, Piano
ethaniverson.com

Der Pianist, Komponist und Schriftsteller Ethan Iverson wurde 1973 in Menomonie, Wisconsin geboren und zog 1991 nach New York. Iverson war Gründungsmitglied von The Bad Plus, einem wegweisenden Kollektiv mit Reid Anderson und Dave King. Die New York Times nannte The Bad Plus "…Better than anyone at melding the sensibilities of post-60’s jazz and indie rock." Seit der Gründung vor 17 Jahren trat die Band an so unterschiedlichen Orten wie dem Village Vanguard, der Carnegie Hall und Bonnaroo auf, und arbeitete mit Künstlern wie Joshua Redman, Bill Frisell und der Mark Morris Dance Group. Iverson ist auch seit weit über einem Jahrzehnt Teil des von der Kritik gefeierten Billy Hart Quartetts und tritt gelegentlich mit Musikern wie Albert "Tootie" Heath oder Ron Carter auf.

Seit über 15 Jahren beinhaltet Iversons Website Do the Math eine Sammlung von Interviews und Analysen von Musiker zu Musiker. Sicherlich mit ein Grund, warum das Magazin Time Out New York Iverson als einen der 25 wichtigsten New Yorker Jazz-Ikonen ausgewählt hat: "Vielleicht New Yorks nachdenklichster und leidenschaftlichster Schüler der Jazztradition - die bewundernswerteste Art von Künstler."

Iverson ist seit 2016 an der Fakultät der Jazzabteilung des New England Conservatory tätig, und viele seiner Beiträge zu Do the Math betreffen seinen Lern- und Lehrstil.

Andere Musiker mit denen Iverson in den letzten Jahren die Bühne geteilt hat, sind Miranda Cuckson, Tom Harrell, David Williams, Victor Lewis, Houston Person, Ben Street, Eric McPherson, Dayna Stephens, Thomas Morgan, Chris Potter, Joe Sanders

WICHTIG: Der Meisterkurs richtet sich an junge Talente, welche das 31. Altersjahr noch nicht vollendet haben.

Kursdauer
Der Kurs dauert vom 22. bis 28. Juli 2019
Anreisetag: Montag 22. Juli 2019 (Bezug Unterkunft, Begrüssung, Vorstellung Lehrer)
Abreisetag: Sonntag 28. Juli 2019 (kein Kurs)

Kursgeld
Normalpreis: CHF 680.00
Preis MusikhochschulstudentInnen: CHF 350.00 (Kopie der Legitimation erforderlich). StudentInnen welche im Herbst 2019 das Studium an einer Musikhochschule beginnen, haben ebenfalls Anrecht auf die Vergünstigung (Bestätigungsschreiben der Schule erforderlich).

Hinweis: im Kursgeld ist ein Festivalpass inbegriffen (Stehplatz). Der Festivalpass berechtigt zum freien Eintritt an alle Konzerte welche im Rahmen der Langnau Jazz Nights stattfinden.

Sprache:
Der Kurs wird auf Englisch gehalten.

Unterkunft
Backpackers Emme Lodge, Hotel, Privatunterkunft oder Zelt. Mehr Infos hier.

Verpflegung
Die Langnau Jazz Nights bieten diverse Verpflegungsmöglichkeiten, auch für kleines Budget.

Bewerbung
Bewerbungen inkl. kurzem musikalischen Werdegang und einem Audiobeispiel (mp3) an angela.schenker(at)jazz-nights.ch

Zusätzlich bitte folgendes Anmeldeformular ausfüllen:
Anmeldeformular

Anmeldeschluss
30. Juni 2019