Langnau Jazz Nights: Donnerstag, 25. Juli

Konzertprogramm Donnerstag, 25. Juli 2024

Donnerstag, 25. Juli – 22:15 Uhr 
Kupferschmiede

The Bad Plus
Dave King dr, Reid Anderson b, Ben Monder g, Chris Speed ts

Sie verkörpern wahre Originalität und trotzen jeglichen Konventionen. Anfänglich noch im traditionellen Format des Piano-Trios haben sie sich in zwei Jahrzehnten eine weltweite Fangemeinde aufgebaut. Mit viel Elan und grosser Abenteuerlust definierten sie ihre eigenen Regeln und schufen einen einzigartigen Sound. Im dritten Jahrzehnt erfinden die zwei Gründungsmitglieder Reid Anderson und Dave King die Band neu und kehren ohne Piano, aber zusammen mit Ben Monder und Chris Speed nach Langnau zurück. Gleich bleibt allerdings die Lust, Grenzen zu sprengen und die unendlichen Möglichkeiten eines demokratischen Kollektivs von vier Ausnahmemusikern zu erkunden, die sich blind verstehen. Sie haben sich weiterentwickelt, wie das für das Leben und die Kreativität natürlich und notwendig ist, sie sind aber immer noch The Bad Plus.

Donnerstag, 25. Juli – 20:30 Uhr
Kupferschmiede

Melissa Aldana Quartet

Melissa Aldana sax, Lex Korton p, Pablo Menares b, Kush Abadey dr

Die chilenische Saxofonistin hat sich in den letzten Jahren rasant vom Nachwuchstalent zu einer respektierten und wichtigen neuen Stimme des Jazz entwickelt. Sie schafft es Intellekt und Emotionen auf eine wunderbare Art zu vereinen. Ihr neustes Album erschien auf dem renommierten Label Blue Note Records und versteht sich als eine Hommage an die Saxofon-Legende Wayne Shorter. Er sass vor rund zehn Jahren in der Jury, die Aldana zur Gewinnerin der Thelonious Monk International Jazz Saxophone Competition kürte. Seither ist ihr Interesse und ihre Faszination für seine Musik stetig gewachsen. Mit der Musik auf „Echoes Of The Inner Prophet“ erkundet sie ihre persönliche Reifung und gibt einen intimen Einblick in ihre Entwicklung. Beeinflusst von Shorters Art der Musik Platz zu geben, Stimmungen einzufangen und Geschichten zu erzählen, illustriert sie ihren eigenen Werdegang.