Konzertprogramm Freitag, 26. Juli 2019

Freitag, 26. Juli – 22:15 Uhr
Kupferschmiede Langnau

Ozmosys
Omar Hakim dr, Rachel Z p, Linley Marthe b, Kurt Rosenwinkel g

Neun Jahre, nachdem das «Trio of Oz» die LJN beehrt hat, kehren die Keyboarderin Rachel Z (Wayne Shorter, Steps Ahead) und Superdrummer Omar Hakim (Miles Davis, Weather Report, Sting, David Bowie) zurück mit einem brandneuen Quartett. Linley Marthe war der letzte Bassist in Joe Zawinuls Band und arbeitete kürzlich mit Chris Potter. Der stilbildende Gitarrist Kurt Rosenwinkel hat unser Festival bereits im Trio und Quartett sowie im Gespann mit John Scofield besucht – Eric Clapton nennt ihn ein Genie.

Freitag, 26. Juli – 20:30 Uhr
Kupferschmiede Langnau

Chris Speed and the LJN faculty
Aurora Nealand voc, Chris Speed sax, Shane Endsley tp, Hilmar Jensson g, Angelica Sanchez p, Chris Tordini b, John Hollenbeck dr

Nach seinem unwiderstehlichen Auftritt im vergangenen Jahr mit «Endangered Blood» ist Chris Speed mit der Leitung des diesjährigen Jazz Workshops betraut worden und hat dafür eine erlesene Gruppe von Kolleg*innen als Dozent*innen und Mitmusiker*innen mitgebracht. Sie alle liefern spannende Beiträge zur Szene in New York City, komponieren und improvisieren auf höchstem Niveau und am Puls der Zeit und dürften als exklusives Ensemble mit einem eigens zusammengestellten Repertoire für einige unvergessliche Überraschungen sorgen – Entdeckungen garantiert.