Langnau Jazz Nights: Plakat 2022

Plakat 2022

Die Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Grundpfeiler unseres Festivals, nicht nur in der Musik. Die Plakate, und somit das Gesicht der Langnau Jazz Nights gegenüber dem Publikum, werden jeweils von Studierenden in der Fachrichtung Visual Communication an der Zürcher Hochschule der Künste realisiert. Anlässlich eines Wettbewerbes können die jungen Grafiker*innen aus der Klasse von Rebecca Morganti-Pfaffhauser und Martin Woodtli ihre Vorschläge einer Jury vorlegen, welche eine der Arbeiten prämiert und für das jeweils kommende Festival auswählt.

Das diesjährige Plakat war eigentlich schon für 2020 gedacht, kommt aber pandemiebedingt erst jetzt zum Einsatz. Gestaltet wurde es von der jungen Zürcher Grafikerin Meret Mächler und wirbt mit den leuchtenden Farben dieses Jahr nun endlich für die Jubiläumsausgabe der Jazz Nights.

Die energievolle grafische Umsetzung überzeugte nicht nur unsere Jury, sondern wurde auch zu den 100 besten Plakaten von 2020 gewählt. Der Wettbewerb «100 beste Plakate des Jahres» kürt seit den 60er-Jahren jährlichdie besten Plakate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die ausgewählten Plakate wurden der Öffentlich keit in Deutschland (Berlin, Essen, Nürnberg, Oldenburg), der Schweiz (Luzern, Lausanne, St. Gallen), Österreich (Wien, Innsbruck) und Korea (Seoul) durch mehrwöchige Ausstellungen vorgestellt. Dazu erscheint jeweils ein Jahrbuch mit den Abbildungen aller Preisträger-Plakate und weiterführenden Beiträgen, welches schon lange als Kompendium des gegenwärtigen Plakat-Designs im deutschsprachigen Raum gilt.

visualcommunication.zhdk.ch
meretmaechler.ch
100-beste-plakate.de